Beratungsstelle Hören

Beratungsstelle für hörgeschädigte Kinder und Jugendliche
Sonderpädagogischer Dienst

Außenstelle der Johannes-Wagner-Schule, Staatl. Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit Internat Förderschwerpunkte Hören und Sprache Nürtingen

Ansprechpartnerin

Silvia Nowak

an der Pestalozzischule Tübingen

Silvia Nowak 
Primus-Truber-Str. 35
Telefon 07071 - 204 3047

oder Sekretariat der Pestalozzi-Schule: Telefon 07071 - 204 3022
(Mo, Mi und Fr von 7.30 Uhr - 11 Uhr)

Unsere Zielgruppe

Im Rahmen des Sonderpädagogischen Dienstes begleiten wir hörgeschädigte Schülerinnen und Schüler, die eine allgemeine Schule besuchen. Dazu gehören insbesondere die individuelle Beratung und Unterstützung von Schülerinnen und Schülern mit Hörschädigung, deren Eltern, Lehrer und Lehrerinnen mit dem Ziel, ein unterstützendes Netzwerk für hörgeschädigte Kinder und Jugendliche an ihrem jeweiligen Schul- und Wohnort aufzubauen.

Unsere Hilfen sind kostenlos.

Unsere Angebote

für Schülerinnen und Schüler

  • Begleitung und Beratung während der gesamten Schulzeit
  • Informationen zum Einsatz technischer Hilfsmittel
  • Aufklärung über Unterstützungsmöglichkeiten
  • Informationen zum Nachteilsausgleich
  • Unterstützung bei der Auseinandersetzung mit der Hörschädigung
  • Hörtaktik und Kommunikationsstrategien
  • Organisation von Aktionen mit anderen hörgeschädigten Kindern und Jugendlichen
  • und vieles mehr ...

für Eltern

  • Begleitung bei Fragen rund um das Thema „Schule und Hörschädigung“
  • Beratung bei technischen Fragen
  • Beratung bei Fragen bezüglich des geeigneten Förderortes
  • Information über weitere Unterstützungssysteme
  • Organisation von Begegnungs- und Austauschmöglichkeiten für Familien hörgeschädigter Kinder
  • und vieles mehr ...

für Lehrkräfte

  • Informationsgespräche zum Thema „Hörschädigung“
  • Beratende Unterrichtshospitationen
  • Unterrichtsgestaltung zu verschiedenen Themen (Hören, Hörschädigung, Lärm)
  • Klärung technischer Fragen und Probleme
  • Informationen zum Thema Nachteilsausgleich
  • Fortbildungsveranstaltungen für Lehrkräfte
  • und vieles mehr ...

Unsere weiteren Kooperationspartner

Bei Bedarf kooperieren wir mit

  • Logopäden
  • Ergotherapeuten
  • Pädaudiologen / andere Ärzte
  • Schulaufsichtsbehörden
  • Beratungsstellen
  • Kommunalverwaltungen
  • vielen anderen Institutionen

Unser Beratungsgebiet

  • Landkreis Esslingen
  • Landkreis Tübingen
  • Landkreis Reutlingen
  • Teile des Landkreises Böblingen (Stadt Böblingen und südöstlicher Landkreis)
  • Teile des Landkreises Göppingen (Filstal und südöstlich des Filstales, mit Göppingen und Geislingen, einschl. aller Stadtteile)